Allgemein

Wissenswertes zu Corona

Hygienekonzept cbm GmbH (lange Version)

Hygienekonzept cbm GmbH (das Wichtigste in Kürze)

 

Da es immernoch ein Menge Ungewissheit und Verwirrung zum Thema Corona gibt, haben wir versucht, hier einige Quellen für Sie zusammenzustellen. Auf der Seite des Bundesministeriums für Gesundheit sind viele Informationen und weiterführende Links zusammengetragen:

https://www.zusammengegencorona.de/informieren/

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat hier Einiges gesammelt. Hier finden Sie auch wichtige Handlungsempfehlungen und Informationen zum Tragen von Alltagsmasken und worauf dabei zu achten ist:

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/materialiendownloads.html#c12316

Gerade für chronische Kranke oder Menschen mit Fragen rund um Krankheit und ärztliche Versorgung gibt es eine kostenlose, telefonische Beratung bei der:

https://www.patientenberatung.de/de

Diese hat ebenfalls nützliche Links zusammengestellt:

https://www.patientenberatung.de/de/gesundheit/gesundheitsinformation/Coronavirus-covid-19

Wer die aktuellen Fallzahlen aus Deutschland und weltweit beobachten möchte, kann dies hier tun:

https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_1/

https://covid19.who.int/

Sowohl das RKI als auch die WHO räumen ein, dass es eine große Dunkelziffer von Erkrankten gibt, da viele Verläufe ohne Symptome auftreten. Es ist also möglich, das Virus in sich zu tragen und es weiterzugeben, ohne etwas davon zu merken. Auch die Kapazitäten der Tests beeinflussen die Ergebnisse, was das Beispiel USA zeigt. Dort gab es lange wenige Fälle, weil wenig getestet wurde. Also: die Zahlen immer mit Vorsicht genießen.

Und auch die Wissenschaft ist stetig dabei dazuzulernen. Ein großes Problem ist, mit dieser Ungewissheit zu leben. Leider kann es für diese neuartige Erkrankung auch in Fachkreisen noch keine stichhaltigen, empirischen Untersuchungen geben, dafür ist das Virus zu neu. Coronaviren wurden schon in den 1990ern entdeckt, aber in einer anderen Form als heute. Viele Menschen wenden sich aus Angst deshalb vermeintlichen „Welterklärern“ zu, deren Aussagen fraglich und wissenschaftlich nicht belegt sind.

Hier ein Link zu einem sehr guten, unabhängigen Recherchenetzwerk, welches Fake-News entlarvt:

https://correctiv.org/faktencheck/coronavirus/

Wir schlagen gegen diffuse Ängste und Sorgen neben gesicherten Informationen, eher Körperübungen vor. Dass Körper und Geist sich wechselseitig beeinflussen, was man zum Beispiel merkt, wenn einem Stress auf den Magen schlägt oder die Luft abschnürt, kann man sich zunutze machen.

Denn auch Körperübungen wirken auf die Psyche und sorgen so für mehr psychisches Gleichgewicht. Versuchen Sie es doch einfach mal! Es nimmt nur wenige Minuten in Anspruch:

https://www.rfo.de/mediathek/tag/claudia-croos-mueller/

Hier gibt es Tipps für den Alltag:

https://www.gesundheit-nds.de/index.php/allgemein/1429-zuhausegesund

Wer sich allein nicht mehr zu helfen weiß, kann Kontakt zu uns aufnehmen oder die oben genannten Beratungen in Anspruch nehmen und dort über weitere Hilfsangebote informiert werden.

Corona in Bremen

Da die Bundesländer sehr verschiedene Regelungen und Vorgaben getroffen haben, die zu Verwirrung führen, hier sind alle Informationen für Bremen gesammelt:

https://www.bremen.de/corona