Umschulungen

Fachinformatik Systemintegration (IHK)

Fachinformatik Anwendungsentwicklung (IHK)

Mediengestaltung (IHK)

IT Testen?

Einstieg Informations-Technologie

Frauen starten digital

Kaufmännische Bildung

Backoffice Management

Officemanagement + Digital Marketing

Fachkraft Rechnungswesen (IHK)

Business English (TOEIC®)

Modulares Lernen

Lerncenter IT & Medien

Lerncenter Wirtschaft & Verwaltung

Jobcoaching

Individuelles Jobcoaching

Jobcoaching Immigrantinnen + Immigranten

cbm für Sie!

Team

Leitbild

Förderung

Impressum & DSGVO

Cyber Security – Basics

Lerncenter Module: IT & Medien 

Lassen Sie sich individuell beraten. Hier sind alle Informationen für Sie zusammengefasst:


Förderung? | Lerncenter IT & Medien | direkt anrufen

Was wird vermittelt?

Grundwissen über Cyber Security- ein Überblick über die Gefahren im Netz mit praktischen Tipps zur Sicherheit auf dem eigenen Rechner.

Für wen ist es geeignet?

Für alle, die im Bereich Cyber-Security einsteigen und die grundlegenden Themen zur Sicherung erarbeiten wollen.

Kurzfristiger Einstieg möglich

Buchen Sie ihr Lerncentermodul in Teilzeit oder Vollzeit nach einer individuellen Beratung. Starten Sie innerhalb von 3 Wochen in Ihre Weiterbildung!

Maßnahmenummern

Vollzeit: 214/550/2023
Teilzeit: 214/423/23

Zugangsvoraussetzung

  • PC Kenntnisse, sicherer Umgang mit Programmen und Dateiverwaltung – und Organisation im PC
  • sicherer Umgang mit dem Internet
  • Englischkenntnisse mindestens B1

Ziel und Abschlüsse

  • IT Sicherheitsnormen kennen und Kernthemen der Cyber – Security implementieren
  • Nach IHK-Norm bewertetes Abschlussprojekt
  • cbm-Zertifikat

Dauer & Unterrichtszeiten

  • Unterrichtszeiten in Teilzeit von 08:30 Uhr bis 13:30 Uhr
  • Unterrichtszeiten in Vollzeit von 08:30 Uhr bis 15:55 Uhr, freitags bis 13:30 Uhr
  • Dauer in Vollzeit: 25 Tage
  • Dauer in Teilzeit: 34 Tage

Preis

  • Gesamtpreis des Moduls in Vollzeit oder Teilzeit: 2.082,00€
  • (umsatzsteuerbefreit gem. § 4.21 UStG)

Förderung bis zu 100 % möglich!

Brut Force oder Backdoor? Was darf es sein?

Cybersecurity ist von entscheidender Bedeutung in der heutigen digitalisierten Welt. Mit der stetig wachsenden Abhängigkeit von digitalen Technologien und dem Internet sind Unternehmen, Regierungen und Einzelpersonen gleichermaßen anfällig für Cyberangriffe. Die Wahrung der Sicherheit und des Datenschutzes ist daher unerlässlich, um sensible Informationen vor Diebstahl, Manipulation und Missbrauch zu schützen. Ein effektives Cybersecurity-Framework kann nicht nur finanzielle Verluste und Reputationsrisiken minimieren, sondern auch die Funktionsfähigkeit von Unternehmen und kritischer Infrastruktur aufrechterhalten, um das Vertrauen der Nutzer und die Integrität des globalen digitalen Ökosystems zu bewahren.

Die Bedrohungslandschaft im Cyberspace entwickelt sich ständig weiter, da Cyberkriminelle immer raffiniertere Angriffsmethoden entwickeln. Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, ist es von entscheidender Bedeutung, in innovative Technologien, aktuelle Sicherheitslösungen und qualifiziertes Personal zu investieren. Durch eine umfassende und proaktive Cybersecurity-Strategie können potenzielle Schwachstellen identifiziert und abgewehrt werden, um das Risiko von Sicherheitsverletzungen und Datenverlusten zu minimieren. Letztendlich trägt die Wichtigkeit von Cybersecurity dazu bei, das digitale Zeitalter sicherer und vertrauenswürdiger zu gestalten und den Schutz unserer sensiblen Informationen und kritischen Infrastrukturen zu gewährleisten.

Förderung

Die Förderung ist mit einem Bildungsgutschein von

  • der Agentur für Arbeit oder Jobcenter
  • der Deutsche Rentenversicherung
  • dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

möglich.

Ebenso können Beschäftigte durch das Qualifizierungschancengesetz oder den Bremer Weiterbildungsscheck gefördert werden.

Dieses Angebot ist direkt bei dem Portal KURSNET der Bundesagentur für Arbeit hinterlegt. Mit diesen Informationen hat es Ihre Sachbearbeitung einfacher, die Förderung zu genehmigen.

Frage:

Was macht man eigentlich in der Netzwerktechnik?

Inhalte

  • Grundlagen IT-Sicherheit
  • Angriffsarten und Vektoren
  • Cyber Bedrohungen:
    • Malware/ Ransomware
    • Phishing/ Smishing
    • BotNets / DDoS-Attacken
    • Deepfake/ Insider-Threat
    • IoT- verwaiste Geräte
    • Shadow-IT
  • Sicherheitsmaßnahmen
    • Netzwerke
    • Firewall
    • WiFi
  • Email-Verschlüsselung
  • Backup, Websites (CMS), IoT Sicherung
    • Schutz von Backup-Systemen
    • Websites schützen
    • IoT-Systeme schützen
    • Penetration Testing
  • Digitale Forensik

Wissenswert

Auszug aus „Statistica 2022“:

Eine weltweit durchgeführte Umfrage aus dem Jahr 2022 ergab, dass rund 46 Prozent der befragten Unternehmen in Deutschland mindestens ein Mal Opfer einer Cyber-Attacke geworden waren. Im Durchschnitt gaben rund 49 Prozent der befragten Unternehmen aus den verschiedenen Ländern an, in den letzten 12 Monaten mindestens eine Cyber-Attacke erlebt zu haben.

Organisierte Cyberkriminalität verursacht Kosten in Milliardenhöhe

Die erhöhte Cybergefährdungslage hängt unter anderem an einer zunehmenden Professionalisierung der Täter:innen. In den letzten Jahren haben besonders Angriffe von Banden der organisierten Kriminalität zugenommen. Zusätzlich nehmen „Advanced Persistent Threats“ weiter zu. Allerdings werden immer noch (ehemalige) Angestellte und Privatpersonen als Haupttäter:innen genannt.

Schadprogramme gefährden Unternehmen

Die Infizierung mit Schadsoftware ist die größte Bedrohung für Unternehmen in der deutschen Wirtschaft. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) registriert täglich eine Vielzahl von neuen Schadsoftware-Varianten. Neue Varianten sind noch nicht als Schadprogramme identifiziert und daher besonders gefährlich

Noch unentschlossen? Kein Problem!

Schnuppern, sondieren, ausprobieren!

In unseren Workshops  'Einstieg in die Informations- und Kommunikationstechnologie' oder  'Frauen starten digital durch' testen Sie zusammen mit anderen Teilnehmenden, ob Ihnen das Feld der IT zusagt. Bevor Sie sich für eine Umschulung entscheiden, die zwei oder drei Jahre dauern kann, nutzen Sie die Chance und schnuppern Sie ganz exklusiv.
Probieren Sie sich im Team aus, erhalten Sie einen sehr umfassenden Einblick in die Bereiche der IT und lassen Sie sich anstecken von der Begeisterung für 0 und 1, für < oder >, oder tauchen Sie in die "Kaskadierenden Formate". Sie sondieren innerhalb von 6 Wochen (IKT) oder 4 Wochen (FD), ob Ihnen die IT das gibt, was Sie sich davon versprechen.

Und wir versprechen Ihnen, dass es Spaß macht!

Workshop: Einstieg in die Informations- und Kommunikationstechnologie

Neue Daten folgen

6 Wochen Technik, Systemintegraion, Raspberry PI, HTML, CSS +++

Workshop: Frauen starten digital durch

21.08.2023 - 15.09.2023 (Präsenz & Hybrid)
- nur noch 1 Platz verfügbar! -
18.09.2023 - 13.10.2023 (Präsenz & Hybrid)
06.11.2023 - 01.12.2023 (Präsenz & Hybrid)

4 Wochen Creative, Coding, Commerce, Arbeitswelt 4.0-, Coaching & IT für Frauen!

Alexandra Lorse-Bahlmann

Verwaltung, Kaufmännische Bildung & Lerncenter

Alexandra Lorse-Bahlmann | Unser Empfang und zentralste Position bei cbm!