Bildungsangebot IT IT-Angebote Netzwerktechnik Umschulung Zertifikate

Fachinformatiker/in Systemintegration (IHK)

Bild von einem Raspberry Pi als LegoturmLegoturm

17.07.2019 bis 30.07.2021

Infoblatt als PDF

Fachinformatiker/innen in der Systemintegration stellen die Zusammenarbeit der Geräte in komplexen IT-Systemen sicher. Sie planen und konfigurieren IT-Systeme und beheben Fehler. Sie steuern durch Automatisierungsprozesse Maschinen, zum Beispiel in einem modernen Warenlager oder einer Fabrikanlage. Eine Paketsendung kann von der Lagerhalle bis zur Haustür nachverfolgt werden und ein Kunde weiß genau, wann der Bote klingelt. Im Internet of Things (IOT) ermöglichen Sie diesen Prozess, indem ein Strichcode am Paket an verschiedenen Stationen automatisch eingelesen wird und Sie diese Informationen in einem System zusammenbringen.

Sie beraten Nutzende und präsentieren Systemlösungen. Dabei verwalten Sie zum Beispiel Rechte von Usern und überwachen und steuern Racks sowie ganze Serverfarmen, immer auch in Hinblick auf die Sicherheit des Systems.

Die Umschulung eignet sich für alle, die ihre berufliche Zukunft in der IT-Branche sehen und dafür einen offiziell anerkannten Berufsabschluss (IHK) benötigen.

Inhalt

  • Controlling und IT-Projektmanagement
  • Basis-Qualifikationen IT und Programmierung
    (Algorithmen, SQL, Python)
  • Basis-Qualifikationen Netzwerke
    (Hardware, Betriebssysteme, Datenbanken, Netzwerke, Fachenglisch)
  • Fach-Qualifikationen Kommunikation und Netzwerke (Windows/Exchange Server, Linux, Internet)
  • Projekt-Qualifikationen Netzwerke
    (IT-Projektmanagement, Fallstudien zu Planung, Installation, Konfiguration und Administration heterogener Netze)
  • Security inkl. Einstieg ins Hacking
  • Betriebspraktikum (1)
    95 Tage: Administrationspraktikum im Unternehmen
  • prüfungsvorbereitende Workshops
  • Betriebspraktikum (2)
    39 Tage: Administrationspraktikum im Unternehmen inkl. Verfassen der beantragten Projektarbeit und der schriftlichen Prüfung vor der Handelskammer Bremen
  • prüfungsvorbereitende Workshops

Ablauf und Dauer

  • Unterricht in der Gruppe mit Trainerteam vor Ort
  • 24 Monate in Vollzeit
  • Unterrichtszeiten von 08:15 Uhr bis 16:15 Uhr, Präsenzunterricht bis 15:30 Uhr
  • sechs Monate Betriebspraktikum

Ziel und Abschlüsse

  • Berufstätigkeit in der IT-Branche
  • staatlich anerkannter Berufsabschluss Fachinformatiker/in (IHK) in der Fachrichtung Systemintegration
  • LPIC-1-Zertifizierung

Voraussetzungen

  • sehr gute PC-Anwendungskenntnisse
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens B2)
  • Kenntnisse der englischen Sprache (insbesondere im Verstehen von Bedienungsanleitungen)

Preis

26.945,82 € (umsatzsteuerbefreit gem. § 4.21 UStG)

Förderung und Ratenzahlung möglich

Maßnahmenummer: 214/198/19

Wenn Sie Interesse an einem Bildungsangebot im IT-Bereich haben, aber sich noch nicht sicher sind, ob Ihre Zukunft in der IT-Branche liegt:

Mit einem Raspberry Pi machen Sie erste Schritte in die Programmierung von Linux.