PRINCE2® Foundation + Practitioner

Seminare in Bremen

Bildungsform

Seminare

Beginn

auf Anfrage

Dauer

3 Tage und vorheriges E-Learning zur Vorbereitung (19-22 Stunden)

Zielgruppe

Der Kurs wendet sich an Projekt-Manager/innen, Teamleiter/innen, Projektassistenten und -assistentinnen, Qualitätsbeauftragte und an in ein oder mehrere Projekte involvierte Mitarbeiter/innen.

Im Seminarpreis enthalten:

- E-Learning zur Vorbereitung auf die Foundation-Prüfung (nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten)

- Präsenzseminar zur Vorbereitung auf die Practitioner-Prüfung

- Durchführung der Prüfungen

- Prüfungsgebühren (Foundation und Practitioner)

- Offizielles PRINCE®-Buch

- Kursunterlagen

Inhalte

Vorbereitung auf die PRINCE2®-Foundation und -Practitioner-Prüfungen.

PRINCE2®-Foundation

Ein Kernelement dieses Kurses ist das PRINCE2®-Prozessmodell.  Sie erfahren, wie das Modell geplant und eingerichtet wird, wie die unterschiedlichen Projektaktivitäten und Projektrollen zusammenhängen und wie PRINCE2® mit drohenden Ausnahmesituationen, wie sie in jedem Projekt auftreten können, umgeht. Sie lernen, wie eine Projektmanagement-Organisation aufgebaut wird, die für die Planung und Leitung des Projektes verantwortlich ist. Es wird gezeigt, wie die verschiedenen Projektmanagementrollen definiert werden, um zu gewährleisten, dass das Projekt mit höchster Effizienz und Effektivität abläuft.

Ziel des PRINCE2®-Foundation-Kurses ist es, Sie zu informierten Mitgliedern eines Projektmanagement-Teams eines nach der PRINCE2®-Methode organisierten Projektes auszubilden. Hierfür müssen Sie nachweisen, dass sie die Prinzipien und die Terminologie der Methode verstanden haben. Im Einzelnen sind dies:

  • Verständnis der Zielsetzung und der Verantwortlichkeiten aller Rollen.
  • Verständnis der sieben Prinzipien, der sieben Themen, der sieben Prozesse sowie der produktorientierten Planung und der Qualitätssicherungsmaßnahmen.
  • Verständnis dafür, welche Managementprodukte Input bzw. Output der sieben Prozesse darstellen und welche aktualisiert gehalten werden müssen.
  • Verständnis der Zielsetzung sämtlicher Managementprodukte und der Zusammensetzung des Business Case, der Produktbeschreibungen, Problemberichte, Risiko- und Qualitäts-Register.
  • Verständnis für die Zusammenhänge zwischen den Prinzipien, Prozessen, Themen, Liefergegenständen und Rollen in einem PRINCE2® Projekt.
  • PRINCE®-Practitioner
  • Von Practitionern wird erwartet, dass sie PRINCE2® zum Managen nicht komplexer Projekte innerhalb einer PRINCE2®-Umgebung anwenden können.
  • Insbesondere sollen Sie
  • Die Prozesse, Themen, Techniken und Managementprodukte kennen und ihre Anwendung in gegebenen Projektszenarien beurteilen können
  • Zeigen, dass Sie die Beziehungen zwischen den Prozessen, Themen, Techniken und Managementprodukten verstehen und dieses Wissen anwenden können
  • Zeigen, dass Sie die Gründe hinter den Prozessen, Themen und Techniken verstehen
  • Zeigen, dass Sie PRINCE2® an verschiedene Projektumgebungen anpassen können

Veranstaltungsort

nach Vereinbarung

Ansprechpartner/in

Dennis Hayungs